Danke für das 7. Hattinger Scheunenfest!

Danke
an alle Besucher für die Unterstützung
Danke
an alle Helfer, insbesondere den Helfern der Hattinger Vereine
Danke
an alle Kuchenspender
Danke
an die Bläserjugend für die Mitgestaltung des Programms
Danke
an alle Musikkapellen für die Umrahmung des Scheunenfests
Danke
an die Familie Schmid für die Bereitstellung der “Scheune”
Danke
an alle, die uns in irgendeiner Form unterstützt haben

Wir freuen uns aufs nächste Jahr!
Weitere Bilder vom Fest gibts demnächst in unserer Bildergalerie.

7. Scheunenfest Hattingen

Programm am Hattinger Scheunenfest

Freitag, 28.06. Feierabendhock

18.00 Uhr Bläserjugend Hattingen

19.00 Uhr Die Jungen Fidelen Hattinger & die Sing Sang Dudler aus Seitingen-Oberflacht

Sonntag, 30.06. Spanferkelessen
Montag, 01.07. Handwerkervesper

18.00 Uhr Musikverein Aulfingen

20.00 Uhr Millibach Musikanten aus Neudingen

Barbetrieb und Eintritt frei an allen Tagen.

Die Besonderheiten

Am Freitag erwartet Sie zum Auftakt des Hattinger Scheunenfest, junge und freche Blasmusik mit den Jungen Fidelen Hattingern ab 18.00 Uhr. Anschließend fordern die Sing-Sang-Dudler aus Seitingen-Oberflacht die Gäste zum Mitsingen, Klatschen und Tanzen auf.

Als Spezialität wird am Sonntag ab 11.30 Uhr Spanferkel vom eigenen Hof, der zur Festscheune gehört, serviert. Neben Holzfällersteak, Chicken Nuggets oder Pommes, gibt es nachmittags Kaffee & Kuchen, Kinderprogramm sowie ganztägig Unterhaltung durch befreundete Musikkapellen bis 18.00 Uhr.

Zu Wurstsalat und dem ein oder anderen Feierabendbier laden wir am Montag beim zünftigen Handwerkervesper ein. Neben dem Musikverein Aulfingen sorgen die Millibach Musikanten aus Neudingen für einen stimmungsvollen Abend am Scheunenfest in Hattingen.

Hier gehts zur Veranstaltung auf Facebook…

Der Musikverein Hattingen freut sich auf Ihren Besuch beim Hattinger Scheunenfest!

Schnuppernachmittag

Herzliche Einladung zu unserem Schnuppernachmittag am Sonntag, 05. Mai 2019 um 15.00 Uhr in die Witthohhalle Hattingen.

Willkommen sind bei uns alle Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern, aber vor allem auch alle Erwachsene, die Lust auf Musik haben.

Wir stellen Ihnen vor, welche Möglichkeiten es bei uns im Verein gibt und beantworten gerne Fragen zur musikalischen Früherziehung, Grundausbildung (Vorstufe zum Blasinstrument), Instrumentalausbildung und Jugendkapelle. Besonders willkommen sind auch alle Erwachsenen, sowie Jugendliche, die bereits ein Instrument spielen, gespielt haben oder den Einstieg in die Musik noch wagen wollen. Auch in der Stammkapelle freuen wir uns über neue Gesichter.

Sie haben Interesse an der musikalischen Früherziehung, Grund- oder Instrumentalausbildung? Sie wollen wissen welche Aktivitäten die Jugendkapelle auch neben der Musik plant? Sie spielen ein Instrument, haben eins gespielt, oder möchten als Quereinsteiger eins lernen?

Dann freuen wir uns auf Sie am 05. Mai!

Daniela Speck, Dominic Honold, Tanja Haas


Kontakt

Bei Fragen dürfen Sie uns gerne auch jederzeit kontaktieren.


Bunter Abend 2019

Immendingen-Hattingen – unterhaltsame Sketche, großartige Tänze und viel Humor über die Geschichten aus dem Dorf, konnten die Besucher des Bunten Abend am Fasnachtssonntag beim Musikverein Hattingen erleben.

Zum Höhepunkt der Dorffasnacht beteiligten sich Hattinger Akteure aus verschiedenen Vereinen, um die Hattinger Witthohhalle zum Lachen zu bringen. In gewohnter Weise führte Moderator Herbert Hensler die Narrenschar, charmant und mit einer großen Portion Humor, durch das Programm.

Schon der Nachwuchs des Musikvereins Hattingen legte mit einer geglückten Darbietung vor. Die Bläserjugend imitierte auf pantomimische und witzige Weise, was sich bei einem Kinobesuch so alles abspielt. Auch die beiden Jungmusikerinnen Leonie Szallies und Luisa Heinemann, die an diesem Abend viermal auf der Bühne standen, zeigten unter anderem wie ein Flug zum Mond bei der heutigen Generation ablaufen würde. Doch die wichtigste Frage für die jungen Damen war die Schuhfrage. Ist auf dem Mond das passende Wetter für die neuen Flip-Flops?

Für Akrobatik sorgte die Garde des Narrenvereins Hattingen mit Ihrem Tanz als Clowns. Den neusten Klatsch & Tratsch aus Hattingen erfuhr man natürlich beim Sektfrühstück der Hattinger Damen. Die Nachbarinnen wussten ganz genau wann der letzte Gast von der Einweihungsparty gegenüber nach Hause ging.

Auch die Witthohgeister wurden vorab auf die Schippe genommen. Bei den Proben zu Ihrem aufgeführten Tanz meinten sie es etwas zu gut mit der Nebelmaschine und sorgten für einen ungewollten Feuerwehreinsatz. Am Bunten Abend aber, war die Feuerwehr gleich vor Ort und für den militärischen Showtanz der Witthohgeister gewappnet.

Zwischen den Programmpunkten brachte die Band Johannes & der Hufschmied die ganze Halle zum Klatschen, Schunkeln und Mitsingen.

Natürlich dient die Fasnacht aber auch dazu, Kritik zu üben. So wurde für die 30.000 € von der Gemeinde, mit denen der Sportverein einen neuen Rasenmäher an geschaffen hat, andere Einsatzmöglichkeiten vorgeschlagen. Wie wäre es zum Beispiel gewesen, wenn man von diesem Geld, die von Schlaglöchern geprägte Rathausstraße saniert hätte?

Doch für schlechte Laune war an diesem Abend keine Zeit. Mit einem Gemeinschaftstanz sorgte der Narrenverein zum Abschluss für viel Gute Laune bei den Narren. Wer kann bei ABBA nicht mitsingen? – Mit Luftgitarre und Flower-Power fand der Bunte Abend in Hattingen ein fulminantes Ende.